Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 292 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Maya Götz

Kinder sehen den Krieg

Der lrakkrieg aus der Perspektive von Grundschulkindern

Der Krieg im Irak war wochenlang das dominierende Thema in den Medien. Die Berichterstattungen über Bombardements, Verletzte und Tote haben auch auf die Kinder in Deutschland ...

weiterlesen
tv diskurs
28, 2/2004
Artikel
Birgit Goehlnich, Petra Schwarzweller

„Medienkompetenz und Jugendschutz - Wie wirken Kinofilme auf Kinder?“

Einblicke in ein innovatives Medienprojekt

Die beiden Autorinnen berichten von einem Projekt, in dem durch Filmgespräche die Wirkung auf Kinder und Jugendliche beleuchtet werden sollte. Verschiedene Filme wurden ...

weiterlesen
tv diskurs
30, 4/2004
Artikel
Birgit Goehlnich, Claudia Mikat, Patrick Seyboth, Kai Mihm

12 oder 16?

The Green Hornet in der Jugendschutzdiskussion

Ob Filme bzw. Fernsehsendungen bereits ab 12 oder erst ab 16 Jahren freigegeben werden können, wird oft kontrovers diskutiert. Die Entwicklungsunterschiede in der Phase zwischen ...weiterlesen

tv diskurs
58, 4/2011
Artikel
Birgit Goehlnich, Rita Thies, Sebastian Schnurr

Lernort Kino

Filmarbeit mit jungen Geflüchteten

Von September 2016 bis März 2018 bot das Murnau-Filmtheater in Wiesbaden für insgesamt ca. 150 Schülerinnen und Schüler einen ganz besonderen Erlebnis- und Erfahrungsraum. Denn nur ...

weiterlesen
tv diskurs
85, 3/2018
Artikel
Patrick Glogner

Filmpublika und filmbezogener Nonkonformismus

Ausgewählte Ergebnisse einer Befragung von Kinobesuchern

Basis der Untersuchung ist die Annahme, dass Film ein Mittel der sozialen Abgrenzung ist. Über den Vergleich zwischen der vermuteten Bewertung des Films durch die gesellschaftliche ...

weiterlesen
tv diskurs
19, 1/2002
Artikel
Lothar Glauch

Darstellung oder Inszenierung?

Nach dem Gewaltverbrechen am 26. April in Erfurt wird nicht nur die Medienkompetenz diskutiert, sondern auch die Kompetenz der Medien

Der Autor setzt sich mit dem Umgang der Medien mit Ereignissen wie dem Amoklauf in Erfurt oder dem 11. September in den USA auseinander.

weiterlesen
tv diskurs
22, 4/2002
Artikel
Sabine Genz

Medienkonsum braucht Kompetenz

Filmbildung durch die SchulKinoWochen

Schüler aller Altersgruppen stehen vormittags und nachmittags vor den Kinos und Passanten sind verwundert: „Gehen die jetzt am Wandertag nicht einmal mehr in den Wald? Gehen die ...weiterlesen

tv diskurs
59, 1/2012
Interview
Harald Gapski

De-pädagogisiert Medienkompetenz – nutzt interdiszplinäre Schnittstellen!

Der Beitrag von Harald Gapski bezieht sich auf die Rezension seines Buches „Medienkompetenz“, die in tv diskurs 21 erschienen ist.

Für den Begriff „Medienkompetenz“ gibt es eine ...

weiterlesen
tv diskurs
23, 1/2003
Artikel
Sonja Ganguin

Medienkritik aus Expertensicht

Eine empirische Analyse zur Begriffsbestimmung und Evaluation von Medienkritik

In ihrer Diplomarbeit zum Thema Medienkritik unterstreicht die Autorin die Bedeutung der Fähigkeit, Medien einordnen und bewerten zu können, und möchte sie zu einem Erziehungsziel ...

weiterlesen
tv diskurs
27, 1/2004
Artikel
Tilmann P. Gangloff

„Verblüffend“ erfolglos

Jugendschutz im digitalen Zeitalter scheitert an der Technik

Das Pay-TV will Filme rund um die Uhr zeigen und verweist dabei auf technische Sperrmöglichkeiten. Jugendschützer sind jedoch skeptisch.

Zwei Studien – eine von Prof. Bernd Schorb ...

weiterlesen
tv diskurs
4, 1/1998
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Faktischer Aufsichtsverzicht?

Politiker befürchten, das Internet könne durch den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag zum rechtsfreien Raum werden

Politiker befürchten, das Internet könnte durch den neuen Jugendmedienschutz-Staatsvertrag zum rechtsfreien Raum werden. Der Jugendmedienschutz soll an zentrale Kommissionen ...

weiterlesen
tv diskurs
19, 1/2002
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Zeit für neue Spielregeln?

Der ehrenvolle, aber aussichtslose Kampf der Landesmedienanstalten gegen Pornographie im Fernsehen

Ein Leipziger Gericht hat die Verbreitung des bezeichnenderweise „adult channel“ genannten Kanals als strafrechtlich nicht relevant gekennzeichnet, da es sich um einen ...

weiterlesen
tv diskurs
19, 1/2002
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Es kommt darauf an, was man draus macht

Die Aktion „Schau hin!“ soll Eltern ermuntern, sich mit dem Medienkomsum ihrer Kinder zu befassen

Der Autor berichtet über die Aktion 'Schau hin!', die 2003 ins Leben gerufen wurde, um Eltern zu ermuntern, sich aktiv mit dem Fernsehkonsum ihrer Kinder auseinander zu setzen.

weiterlesen
tv diskurs
27, 1/2004
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Learning by Viewing. Bücher zu - ab ins Kino

Mit der Initiative „Filmkanon“ soll der Film die Schulen erobern

Im Juli 2003 trafen sich 19 Filmschaffende in Berlin, um einen Filmkanon für die schulische Bildung zu erstellen. Es galt 25 Filme auszuwählen, die sie für besonders geeignet ...

weiterlesen
tv diskurs
26, 4/2003
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Mama, Papa, Fernsehen

Auch wenn der Computer aufholt: TV bleibt für Kinder das Medium Nummer Eins

Die Langzeitstudie Kinder und Medien (KIM) ermöglicht Vergleiche des Alltags von Kindern und Jugendlichen über mehrere Jahre hinweg. Auch wenn Medien im Leben des Nachwuchses etwas ...

weiterlesen
tv diskurs
26, 4/2003
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Alles andere als Medienmuffel

Studie über die Mediennutzung von Lehrern kommt zu unerwarteten Ergebnissen

Die Auswertung einer Untersuchung des Medienpädagogischen Forschungsverbands Südwest (MPFS) zeigt, dass Lehrer alles andere als Medienmuffel sind. Interessante Erkenntnisse über ...

weiterlesen
tv diskurs
28, 2/2004
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Fehler im System. Zweierlei Maß?Jugendschutz bei ARD und ZDF

Der Autor beschreibt den Jugendschutz bei ARD und ZDF und beleuchtet die Problematik des Rundfunkrates als Jugendschutzgremium. Am Beispiel des ‚Tatorts’ und des Senders ‚Arte’ ...

weiterlesen
tv diskurs
30, 4/2004
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Nur die halbe Wahrheit

Ein „Monitor“-Beitrag haut die Aktion „Augen auf Werbung“ in die Pfanne

Werbung erkennen und hinterfragen

weiterlesen
tv diskurs
36, 2/2006
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Harry Potter ja, James Bond nein

Manche Kinofilme sind aus gutem Grund erst ab 12 Jahren freigegeben

Was in anderen Ländern schon länger üblich ist, wurde im April 2003 auch in Deutschland eingeführt: Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) kann die Filmfreigabe ...

weiterlesen
tv diskurs
40, 2/2007
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Abgehängt

Die Bundeszentrale für politische Bildung konzipiert TV-Formate für bildungsferne Jugendliche

Verschiedene Studien, in deren Mittelpunkt u.a. Nutzungsgewohnheiten und Einstellungen standen, bildeten die Basis: Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) will versuchen, ...

weiterlesen
tv diskurs
42, 4/2007
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Als ich stark wurde

Ein Medienprojekt soll Kindern helfen, psychische Widerstandskräfte aufzubauen

„Starke Geschichten für starke Kinder“ ist der Titel eines Projekts der Medienwissenschaftlerin Maya Götz. Es basiert auf dem Konzept der Resilienz: Junge Zuschauer in aller Welt ...

weiterlesen
tv diskurs
81, 3/2017
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Das Imperium schlägt zurück

Mit welchen Strategien die klassischen TV-Sender auf den Erfolg von Netflix & Co. reagieren

Was vor 20 Jahren noch wie Science-Fiction klang, ist dank Mediatheken und Streaming­diensten längst Wirklichkeit: Fernsehen immer und überall; jeder Zuschauer ist sein eigener ...

weiterlesen
Online seit
07.01.2020
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Augen zu und durch

Warum die Anwesenheit von Experten beim Dreh intimer Szenen eine große Erleichterung wäre

Bei Dreharbeiten gibt es Experten für Stunts, Zweikämpfe und Tänze; nur bei intimen Szenen wurden Schauspieler lange alleingelassen. Das ändert sich gerade: Wenn britische und ...

weiterlesen
Online seit
24.02.2020
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Wo geht’s denn hier zum Firlefanz?

Warum so viele Unterhaltungsformate im deutschen Fernsehen Importe sind

Das deutsche Fernsehen ist Importweltmeister: Quotenknüller wie The Masked Singer, Deutschland sucht den Superstar (DSDS), Das Supertalent oder Wer wird Millionär? sind alle im ...

weiterlesen
Online seit
08.04.2020
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Das Ende der Schockstarre

Wie die Corona-Krise das Fernsehen verändern wird

Wenn das ganze Land stillsteht, werden natürlich auch keine Filme und Serien produziert. Bei einigen „Dailys“ konnte allerdings schon nach wenigen Tagen wieder gedreht werden. ...

weiterlesen
Online seit
28.05.2020
Artikel