Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 736 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Nils Brinkmann

Killerspiele

Computerspiele boomen. Mit einem Ausstellerrekord ging Ende August 2007 die Leipziger 'Games Convention' zu Ende. Die Branche strotzt vor Selbstbewusstsein und verkündet schon ...weiterlesen

tv diskurs
42, 4/2007
Artikel
Michaela Brohm-Badry

„Spiel’s noch einmal, Sam“ ist auch keine Lösung

Langeweile, Frustration und Reizarmut gehen Hand in Hand. Die Ursachen dafür sind zum einen in der Person selbst zu suchen. Zum anderen werden sie aber auch durch spezifische ...weiterlesen

tv diskurs
79, 1/2017
Artikel
Hans-Bernd Brosius

Von welchem Tropfen werden wir eigentlich nass?

Prof. Dr. Hans-Bernd Brosius beschreibt den Jugendschutz als „undankbare Aufgabe“, da einerseits die gesetzlichen Vorgaben uneindeutig seien und die Wissenschaft andererseits keine ...weiterlesen

tv diskurs
31, 1/2005
Artikel
Hans-Bernd Brosius

Jugendschutz und Verantwortung

Sei es im Internet, seien es die unzähligen Satelliten-TV-Kanäle oder die Verbreitung von 'user-generated-contend' – in einer Zeit rasanter technischer Entwicklung, schwieriger ...weiterlesen

tv diskurs
40, 2/2007
Artikel
Nina Brück

Bildung in anderen Kulturen

Anthropologische Perspektiven auf unterschiedliche Bildungsbegriffe am Beispiel Paulo Freires und Maria Montessoris

Die folgenden Ausführungen widmen sich – ausgehend von einem humanistischen Verständnis von Bildung – der Skizzierung zweier Bildungsbegriffe, welche in unterschiedlichen ...weiterlesen

tv diskurs
67, 1/2014
Artikel
Kirsten Bruhn

„Wir sind nicht perfekt!“

Behinderte sind in den Medien stark unterrepräsentiert. Wenn sie doch einmal in Erscheinung treten, dann ist die Darstellungsweise meist defizitorientiert, das Handicap scheint die ...

weiterlesen
tv diskurs
86, 4/2018
Interview
Jürgen Bruhn

Das ist Murks

KI-Forscher wie Ray Kurzweil, Hans Peter Moravec, Marvin Minsky und Jürgen Schmidhuber sind davon überzeugt, dass intelligente Maschinen noch in diesem Jahrhundert unsere ...

weiterlesen
tv diskurs
90, 4/2019
Artikel
Klaus Brüne

Nur dem Pfarrer traute man

Die FSK brauchte die Kirche, um von den Alliierten akzeptiert zu werden.

Klaus Brüne, der von Anfang an bei der FSK prüfte, berichtet im Interview mit tv diskurs über die Entstehungsgeschichte der FSK, die ersten Prüfjahre, Konflikte mit den Alliierten ...

weiterlesen
tv diskurs
10, 4/1999
Interview
Claudia Bullerjahn

Bad der Gefühle und heimlicher Erzähler

Zu den Wirkungen von Filmmusik

Bilder in Film und Fernsehen werden häufig von Musik begleitet. Durch vielfältige Möglichkeiten des Zusammenspiels von Bild und Musik ergeben sich unterschiedliche Wirkungen, die ...

weiterlesen
tv diskurs
51, 1/2010
Artikel
Verena Burk, Christoph G. Grimmer

#Sportkommunikation

YouTube, Instagram und Snapchat

Soziale Medien gehören in der Sportkommunikation zu den beliebtesten Anwendungstools. Besonders beliebt bei den 14- bis 19-Jährigen sind YouTube, Instagram und Snapchat, die sich ...

weiterlesen
tv diskurs
86, 4/2018
Artikel
Roland Burkart, Lieselotte Stalzer

Kommunikatoren unter Druck

Journalistische Herausforderungen der Krisenberichterstattung

Zwar existiert eine Vielzahl journalistischer Nachkriegsreflexionen meist in Form von Selbstbeschreibungen mehr oder weniger prominenter Kriegsberichterstatter, aber die ...

weiterlesen
tv diskurs
35, 1/2006
Artikel
Steffen Burkhardt

Die Skandalspirale

Zur Typologie öffentlicher Empörung im digitalen Zeitalter

An Skandalen lassen sich gesellschaftliche Auf- und Umbrüche erkennen. Wie tief greifend der Wandel der Öffentlichkeit durch das Internet ist, zeigt die politische Skandalisierung ...

weiterlesen
tv diskurs
87, 1/2019
Artikel
Arne Busse

Chancen(un)gleichheit bei der Mediennutzung aus Sicht der politischen Bildung

Der Artikel behandelt die Bedingungen von Bildungserwerb und Mediennutzung unter dem Aspekt der gerechten Teilhabe an der

Mediengesellschaft des 21. Jahrhunderts und beschreibt ...weiterlesen

tv diskurs
47, 1/2009
Artikel
Julia Busse

„Alle Kugeln im ordnungsgemäßen Zustand!“

Über die Arbeit des Deutschen Werberates

Werbung muss oft als Prügelknabe herhalten: Sie diskriminiert, sie bricht Tabus, sie provoziert, sie verführt … Und manchmal nervt sie auch einfach. Dabei buhlt sie eigentlich ...

weiterlesen
tv diskurs
66, 4/2013
Interview
Christian Büttner

Kriegsfilme in Demokratien: Make War, not Love

Impulsreferat auf der Konferenz "Demokratie, Krieg und Medien" am 3. Mai 2002 in Berlin. Der Autor stellt die Frage, was Kriegsfilme mit Demokratie zu tun haben. Sind sie nützlich, ...weiterlesen

tv diskurs
21, 3/2002
Artikel
Oliver Castendyk

So viel Freiheit wie möglich, so viel Schutz wie nötig

Interpretationsspielräume und Grenzen für den Jugendschutz

Im Interview mit tv diskurs sprach Oliver Castendyk, Professor für öffentliches und privates Medienrecht, über Interpretationsspielräume und Grenzen für den gesetzlichen ...

weiterlesen
tv diskurs
31, 1/2005
Interview
Oliver Castendyk

Menschenwürdeverstöße in den Medien

Neben der Darstellung ist der Kontext entscheidend

Der Schutz der Menschenwürde ist nach Art. 1 des Grundgesetzes (GG) eine wesentliche Aufgabe des Staates. Geht der Staat bei tatsächlichen Menschenwürdeverletzungen etwa im Bereich ...weiterlesen

tv diskurs
71, 1/2015
Interview
Carine Lea Chardon

Konvergenz zweier Welten im Hybrid-TV

Konsequenzen für Finanzierung und Regulierung

Wird demnächst die Wahl des Fernsehgeräts mitentscheiden, welche Inhalte der Zuschauer nutzen kann? Möglich wäre das schon, aber letztlich will der Geräte-hersteller nicht an den ...weiterlesen

tv diskurs
56, 2/2011
Interview
Robert Cibis

Die Zukunft des visuellen Erzählens

Für die Geschichtenerzähler ist die gefilmte Realität in 360 Grad, auch Virtuelle Realität (VR) genannt, eine ebenso große Entwicklungsstufe, wie es die Fotografie und der Film ...weiterlesen

tv diskurs
75, 1/2016
Artikel
Martina Clavadetscher, Raphaela Edelbauer

„KI allein reicht nicht.“

Worin besteht der Unterschied zwischen einem menschlichen Bewusstsein und künstlicher Intelligenz? Wird es Maschinen jemals gelingen, Emotionen zu fühlen, autonom zu entscheiden, ...

weiterlesen
mediendiskurs
100, 2/2022
Interview
Waltraud Cornelißen

Alltagswelt und Fernseherlebnis

Eine Befragung von zehn Frauen und zehn Männern zu Serienfolgen zeigte, dass Themen, Kontexte und Fernsehfiguren selektiv wahrgenommen und unterschiedlichste ...weiterlesen

tv diskurs
9, 3/1999
Artikel
Mike Cosse

Rundfunkregeln für Jugendschutz im Internet nur bedingt geeignet

Der Text befasst sich mit technischen Möglichkeiten des Jugendschutzes im Internet.weiterlesen

tv diskurs
40, 2/2007
Artikel
Dieter Czaja

Gleiche Maßstäbe für die Sender

tv diskurs sprach mit Dieter Czaja, zur Zeit des Interviews Jugendschutzbeauftragter von RTL, über die Bedeutung der FSF für die privaten Fernsehanbieter - insbesondere RTL -, die ...weiterlesen

tv diskurs
4, 1/1998
Interview
Dieter Czaja

FSF: 20 Jahre effektiver Jugendschutz

Der Vorstandsvorsitzende der FSF, Dieter Czaja, äußert sich zum 20. Geburtstag der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen.

Die Jubiläumsfeier fand am 24. Juni 2014 in der ...

weiterlesen
tv diskurs
69, 3/2014
Artikel
Peter Dabrock

Die Menschenwürde als Zielvorstellung

Ethik aus der Perspektive unserer Verfassung

Der Begriff „Menschenwürde“ hat inzwischen Einzug in verschiedene Verfassungen demokratischer Staaten gehalten und wurde 1948 in der Menschenrechtskonvention der Vereinten Nationen ...weiterlesen

tv diskurs
71, 1/2015
Interview