Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 304 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Reinhard Bestgen

Die materiellen Verschärfungen des Jugendschutz­gesetzes (JuSchG) zum 1. Juli 2008

Der Deutsche Bundestag hat die Bund-Länder-Gespräche zur Gesamtevaluierung des Jugendmedienschutzsystems auf der Grundlage der seit dem 30. Oktober 2007 vorliegenden umfassenden ...weiterlesen

tv diskurs
46, 4/2008
Artikel
Reinhard Bestgen

Die Juristenkommission bei der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. (SPIO)

Die sog. Juristenkommission – kurz JK genannt – ist ähnlich wie die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) eine Einrichtung der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft ...weiterlesen

tv diskurs
51, 1/2010
Artikel
Oliver Bilke

Wenn aus Spiel Ernst wird

Über die Computerspielsucht bei Kindern und Jugendlichen

Interaktive Medien und mobile Kommunikationsgeräte bieten Kindern und Jugendlichen neue Möglichkeiten, stellen aber auch eine Gefährdung dar. Gerade Computerspiele üben auf ...

weiterlesen
tv diskurs
49, 3/2009
Interview
Dirk Blothner

Wirkungsmuster des Erfolgs.

tv diskurs sprach mit Dirk Blothner, zur Zeit des Interviews Professor für Medienpsychologie an der Universität Köln, über sein Buch „Invasion! TV-Weltmuster erobern den ...weiterlesen

tv diskurs
46, 4/2008
Interview
Uwe Breitenborn

Streaming boomt, Fernsehen unverwüstlich?

Vier Studien rauschten kürzlich wieder in die Öffentlichkeit und verkündeten Einblicke in das Mediennutzungsverhalten der Deutschen. Wie nutzen sie Medientechnologien, welche ...

weiterlesen
Online seit
30.09.2019
Artikel
Uwe Breitenborn

Gafferkultur?

Anmerkungen zum True-Crime-Boom

„Gehen Sie weiter, es gibt nichts zu sehen!“ So mögen Kritiker des True-Crime-Hypes rufen. Mit moralischen Interventionen wird man diesem Hype kaum beikommen. Das ist auch nicht ...

weiterlesen
tv diskurs
97, 3/2021
Artikel
Uwe Breitenborn

Kontexte. Beschränkte Sicht.

Digitalität und Vernetzung fördern neben einer vollumfänglichen Zugänglichkeit auch die Fragmentierung medialer Produkte. Nennen wir es Häppchen oder Snippet Culture, es sind ...

weiterlesen
tv diskurs
99, 1/2022
Artikel
Nils Brinkmann

Suizid im Film – eine Herausforderung für den Jugendmedienschutz

Suizid ist ein problematisches Thema in der Gesellschaft das gerne auch verschwiegen wird. Die Medien stehen dem Umgang mit dieser Problematik teilweise sehr ratlos gegenüber. Soll ...

weiterlesen
tv diskurs
34, 4/2005
Artikel
Nils Brinkmann, Matthias Struch

„Alte Filme“– zum Umgang mit dem NS-Filmerbe

Vorbehaltsfilme – eine vorbehaltliche Sichtung durch die FSF

Ein kleiner Teil der nationalsozialistischen Filmproduktion ist für die Öffentlichkeit schwer zugänglich, in der Regel explizite NS- Propagandafilme. Die sogenannten ...

weiterlesen
tv diskurs
38, 4/2006
Artikel
Nils Brinkmann

Pornografie in der Spruchpraxis der FSF

Es ist keine zehn Jahre her, seit in Deutschland erotische Spartenkanäle zugelassen wurden. Mit zunehmender Digitalisierung und schnellen Verbreitungswegen über das Internet stoßen ...weiterlesen

tv diskurs
46, 4/2008
Artikel
Nils Brinkmann, Matthias Struch

Erinnerungsorte – Lernorte

„Vorbehaltsfilme“ im Einsatz

Für die Vermittlung von Aspekten nationalsozialistischer Herrschaft und Ideologie, vom „Leben“ im Dritten Reich, eignen sich Filme aus der Zeit des  Nationalsozialismus gut – unter ...weiterlesen

tv diskurs
63, 1/2013
Artikel
Carsten Brosda

„Medienpolitik ist Demokratiepolitik!“

Das Medienangebot entwickelt sich in hoher Geschwindigkeit und mit beträchtlichem Einfallsreichtum. Dabei auftretende Probleme gibt es viele, sie reichen vom Datenschutz, ...

weiterlesen
tv diskurs
85, 3/2018
Interview
Niels Brüggen

Jugendschutz aus der Sicht von Eltern

Altersfreigaben für Kinofilme, für DVDs und Computerspiele, Sendezeitbeschränkungen für das Fernsehen: Die Jugendschutzgesetze wollen die Eltern dabei unterstützen, bei der Auswahl ...

weiterlesen
tv diskurs
85, 3/2018
Interview
Oliver Castendyk

Spiel oder Ernst

Bis wohin muss der Staat die Autonomie des Spiels respektieren?

Virtuelle Onlinespiele waren anfangs eine Art 'rechtsfreier Raum'. Nachdem Spieler in virtuellen Welten wie Second Life reales Geld verdienen können, Kinderpornografie 'gespielt' ...

weiterlesen
tv diskurs
46, 4/2008
Artikel
Stephanie Coontz

Die Familie, die wir niemals waren

Wie das Fernsehen das Familienbild prägt

Stephanie Coontz ist Historikerin und Familienforscherin am Evergreen State College im US-Bundesstaat Washington. Außerdem ist sie Mitglied des Council on Contemporary Families ...

weiterlesen
tv diskurs
74, 4/2015
Interview
Christoph Degenhart

Grundwerte der Verfassung als Maßstab

Geschmack und Anstand sind keine Kriterien des Jugendschutzes

Nur wenn man weiß, worin die Erziehungsziele bestehen, kann man beurteilen, was erziehungsabträglich sein könnte. Aber wie können wir Erziehungsziele verbindlich definieren? ...

weiterlesen
tv diskurs
47, 1/2009
Interview
Jens Dehn

Schlaue Tiere, weite Landschaften und aufrüttelnde Themen

NaturVision Filmfestival 2014

Zum 13. Mal fand Ende Juli 2014 das NaturVision Filmfestival statt. Ursprünglich im Bayerischen Wald beheimatet, ist Deutschlands ältestes Filmfestival rund um Natur-, Umwelt- und ...

weiterlesen
tv diskurs
70, 4/2014
Artikel
Jens Dehn

Intime Einblicke für die Öffentlichkeit

Wenn Filmemacher Aspekte ihres eigenen Lebens dokumentieren

Filme, in denen der Regisseur Autobiografisches verarbeitet und den Zuschauer an Momenten seiner eigenen Geschichte teilhaben lässt, bilden eine gesonderte Spielart des ...

weiterlesen
tv diskurs
74, 4/2015
Artikel
Jens Dehn

Wenn der Zuschauer zum Detektiv wird

Über die Faszination neuer True-Crime-Formate

Programme, die echten Verbrechen auf den Grund gehen, gibt es seit Jahrzehnten, sei es im fiktionalen, dokumentarischen oder im Reportagebereich. Die aus den USA stammende ...

weiterlesen
Online seit
18.08.2017
Artikel
Jens Dehn

Das Ganze noch mal von vorn

Immer mehr alte Serien werden neu aufgelegt. Wer soll sich das ansehen?

Das A-Team, Magnum oder MacGyver – Serien aus den 1980er-Jahren werden vermehrt neu aufgelegt, sei es als Kinofilme oder wiederum als Serien. Im besten Fall unterhalten die ...

weiterlesen
Online seit
15.08.2018
Artikel
Kathrin Demmler, Christine Linke, Stephan Dreyer

Darstellungen sexualisierter Gewalt:

Wirkungsfaktoren und besondere Bedarfe verantwortlicher Gestaltung

Im Nachgang zu Expert*innengutachten und dem Reader der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) zum Thema „True Crime“ hat sich das FSF-Kuratorium 2023 mit Darstellungen ...

weiterlesen
mediendiskurs
108, 2/2024
Artikel
Tanja Deuerling

Authentizität, Vielfalt, Wettbewerb

Was ist das nächste große Ding im TV?

Deutschland sieht fern. Ob klassisch „vor der Glotze“, via Streamingplattformen und Mediatheken oder auf YouTube. Die Anzahl an Angeboten hat sich potenziert, die Nutzung ist ...

weiterlesen
tv diskurs
89, 3/2019
Artikel
Tanja Deuerling

Zwischen Eskapismus und Eskalation

TV-Trends im New Normal

Mit dem coronabedingten Lockdown sah das Fernsehen plötzlich anders aus: Prominente talkten per Videokonferenz vom heimischen Sofa aus, Künstler gaben per Livestream Konzerte aus ...

weiterlesen
tv diskurs
94, 4/2020
Artikel
Thomas Dominikowski

Selbstkontrolle Suchmaschinen

Durch BPjM-Kooperation zu verbessertem Jugendschutz

Anfang 2005 wurde die „Selbstkontrolle Suchmaschinen“ unter dem Dach der Freiwilligen Selbstkontrolle Medien (FSM) ins Leben gerufen. Ihr gehören die wichtigsten ...

weiterlesen
tv diskurs
36, 2/2006
Artikel
Nicola Döring

Von Dr. Sommer zu Dr. YouTube?

Sexualaufklärung im Internet

Wenn Jugendliche Antworten auf ihre sexuellen Fragen suchen, dann wenden sie sich inzwischen bevorzugt an das Internet – vor allem an ihre Lieblingsadresse, die Videoplattform ...

weiterlesen
tv diskurs
85, 3/2018
Artikel