Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 283 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
David Austin

„Inhaltswarnungen können den entsprechenden Rahmen liefern!“

Im November 2021 veröffentlichte das British Board of Film Classification (BBFC) eine neue Studie über Rassismus und Diskriminierung in Filmen und Fernsehsendungen. 70 ...

weiterlesen
mediendiskurs
100, 2/2022
Interview
Jenni Zylka

Batman versus Playboy-Hase

Sexismus und Rassismus in Filmen zeigen sich manchmal mehr, manchmal weniger subtil. Und die Darstellung kann je nach Kontext selbst ermächtigen – oder Vorurteile und ...

weiterlesen
mediendiskurs
100, 2/2022
Artikel
Joachim von Gottberg

Fake News und Propaganda in Krisenzeiten

Wie schaffen wir mehr Unabhängigkeit im internationalen Journalismus?

In Kriegs- und Krisenzeiten ist die mediale Berichterstattung von größter Bedeutung. Über sie wird die Bevölkerung informiert und zu einem bestimmten Verhalten motiviert. Im ...

weiterlesen
Online seit
10.03.2022
Artikel
Marc Liesching

Vier Jahre NetzDG: Ein Effekt ist kaum erkennbar

Der Deutsche Richterbund hat die EU aufgefordert, gegen den Messengerdienst Telegram aktiv zu werden. Bundesgeschäftsführer Sven Rebehn kritisierte gegenüber den Zeitungen der ...

weiterlesen
tv diskurs
99, 1/2022
Interview
Christian Richter

Das Fernseharchiv: Der Fall ANKE LATE NIGHT

„Was bei mir ein bisschen anders ist: Ich bin eine Frau […].“1 Mit diesen Worten beschrieb Anke Engelke in einem Interview, worin sich ihre neue Show von der Harald Schmidt Show un ...

weiterlesen
tv diskurs
99, 1/2022
Artikel
Bernward Hoffmann

Musik, Kultur und Jugendschutz

Die Zeitschrift „PuK: Politik und Kultur“ des Deutschen Kulturrates thematisiert in ihrer Ausgabe 12/21–1/22 antisemitische Tendenzen in deutscher Popmusik, vor allem im ...

weiterlesen
tv diskurs
99, 1/2022
Artikel
Uwe Breitenborn

Kontexte. Beschränkte Sicht.

Digitalität und Vernetzung fördern neben einer vollumfänglichen Zugänglichkeit auch die Fragmentierung medialer Produkte. Nennen wir es Häppchen oder Snippet Culture, es sind ...

weiterlesen
tv diskurs
99, 1/2022
Artikel
Anne-Kathrin Draga, Antonia Dürr, Christine Ermer, Daniel Hajok, Johanna Herlan, Niklas Menge, Lea Rottenbach, Daria Todorova, Josephine Wegner

Verschwörungstheorien in Krisenzeiten

Populäre Meinungsführer während der COVID-19-Pandemie

Die Suche nach Erklärungsansätzen für die COVID-19-Pandemie stellte sich im gesellschaftlichen Ausnahmezustand als ein Nährboden für Verschwörungstheorien dar. Prominente ...

weiterlesen
tv diskurs
98, 4/2021
Artikel
Sebastian Gutknecht

Gemeinsam wirksame Kriterien entwickeln

Die Aufgaben der neuen Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz

Seit dem 1. Juni 2021 ist Sebastian Gutknecht erster Direktor der Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ). tv diskurs sprach mit ihm über die Aufgaben der neuen ...

weiterlesen
tv diskurs
98, 4/2021
Interview
Tilmann P. Gangloff

Informationskrieg im Internet

Die Zukunft der Demokratie wird im Netz entschieden

Nach vierjähriger AfD-Präsenz im Bundestag hat sich die Hoffnung, die Partei werde sich entzaubern, als frommer Wunsch erwiesen. Die sogenannte Alternative für Deutschland hat im ...

weiterlesen
Online seit
20.08.2021
Artikel
Jenni Zylka

Zurück in die Zukunft

Tja: 2020 lag das Internet in der Freizeit-Monitor-Befragung der Stiftung für Zukunftsfragen das erste Mal seit 30 Jahren vor dem Fernsehen. Und zwar deutlich und in allen ...

weiterlesen
tv diskurs
97, 3/2021
Artikel
Uwe Breitenborn

Gafferkultur?

Anmerkungen zum True-Crime-Boom

„Gehen Sie weiter, es gibt nichts zu sehen!“ So mögen Kritiker des True-Crime-Hypes rufen. Mit moralischen Interventionen wird man diesem Hype kaum beikommen. Das ist auch nicht ...

weiterlesen
tv diskurs
97, 3/2021
Artikel
Marcus Stiglegger

Film als ambivalente Herausforderung

Über ethische Aspekte der Filmrezeption

An Hochschulen und im öffentlichen Diskurs tauchen vermehrt Forderungen nach „Trigger-Warnungen“ auf, die auf eine „Risikominderung“ der Filmrezeption gerichtet sind. Höchste Zeit, ...

weiterlesen
tv diskurs
97, 3/2021
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Die Banalisierung des Bösen

Warum Parodien auf den Nationalsozialismus den Rechtsextremisten in die Karten spielen

Seit einiger Zeit häufen sich in Filmen, Comics und auf Internetplattformen die Persiflagen auf Adolf Hitler und andere Nazigrößen. Der amerikanische Historiker Gavriel D. ...

weiterlesen
tv diskurs
97, 3/2021
Artikel
Armin Nassehi

„Die Lösung wird zum Problem!“

In seinem Buch Muster. Theorie der digitalen Gesellschaft fragt der Soziologe Prof. Dr. Armin Nassehi, welche Problemlösungen digitale Technologien für die Gesellschaft ...

weiterlesen
tv diskurs
96, 2/2021
Interview
Lothar Mikos

Corona, Streaming und die Bedeutung des linearen Fernsehens

Als vor ein paar Wochen die Meldung kam, dass Amazon Prime Video in Deutschland eine Lizenz für einen linearen Fernsehsender beantragt hat, ging das in der allgemeinen ...

weiterlesen
tv diskurs
96, 2/2021
Artikel
Jenni Zylka

Die Aufschneider

Von der im Januar gestarteten RTL-True-Crime-Dokumentation Obduktion ausgehend, befasst sich Jenni Zylka mit Pietät, dem Tod und dem öffentlichen Gestorbensein in TV-Formaten.

weiterlesen
tv diskurs
96, 2/2021
Artikel
Dorothea Adler, Frank Schwab, Hannah Müller-Pein

Sterben lassen

Die filmische Inszenierung der Selbsttötung

Ob im Kino, im Fernsehen oder auf Streamingportalen: Filme und Serien können als eine besondere Form der Kommunikation angesehen werden. Wir fiebern mit Protagonisten mit, fühlen ...

weiterlesen
tv diskurs
95, 1/2021
Artikel
Tanja Deuerling

Zwischen Eskapismus und Eskalation

TV-Trends im New Normal

Mit dem coronabedingten Lockdown sah das Fernsehen plötzlich anders aus: Prominente talkten per Videokonferenz vom heimischen Sofa aus, Künstler gaben per Livestream Konzerte aus ...

weiterlesen
tv diskurs
94, 4/2020
Artikel
Henrike Rau

Freundschaft im Ohr

Der Beitrag beschäftigt sich mit informellen Gesprächs-Podcasts und der Inszenierung ihrer Hosts. Dabei wird untersucht, ob Strategien zu erkennen sind, wie diese Podcasts ...

weiterlesen
tv diskurs
94, 4/2020
Artikel
Werner C. Barg

Eine Realität ist nicht genug

Verschwörungsmythen in Film und Serie

Jeder Dritte in Deutschland glaubt derzeit an geheime Mächte, die im Hintergrund die Fäden ziehen (vgl. Roose 2020). Verschwörungsmythen stehen hoch im Kurs. Auch in vielen ...

weiterlesen
Online seit
29.09.2020
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Wie im Mittelalter

In den Fernsehnachrichten ist Europa nach wie vor der Nabel der Welt

Das Fernsehen galt lange als Fenster zur Welt, und für die meisten Zuschauer stimmt das immer noch: Ihr Wissen über andere Kontinente verdanken sie in erster Linie den ...

weiterlesen
Online seit
14.09.2020
Artikel
Andreas Marx

Safety-by-Default

Länder setzen auf technischen Jugendschutz

Nach dem vom Bundesfamilienministerium im Februar 2020 vorgelegten Entwurf für ein novelliertes Jugendschutzgesetz haben die Länder Ende Mai 2020 einen Entwurf für eine Änderung ...

weiterlesen
tv diskurs
93, 3/2020
Interview
Andreas Barthelmess

Der große Bruch

Der Ökonom und Publizist Andreas Barthelmess beschreibt in seinem Buch Die große Zerstörung, wie der digitale Umbruch unser gesamtes Leben beeinflusst. Die digitale Disruption ist ...

weiterlesen
tv diskurs
93, 3/2020
Interview
Torsten Körner

True Crime

Wer wir sind, wenn wir Leichen lesen

The truest Crime

Wenn es True Crime gibt, was ist dann False Crime? Wo True Crime spricht, spricht jemand, denn „true“ ist die Behauptung, dass das Verbrechen wahr ist. Und „true“ ...

weiterlesen
tv diskurs
92, 2/2020
Artikel