Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 177 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Thomas Hestermann

Deutschland zwischen Zuversicht und Angst

Trends der TV-Berichterstattung

Jahrelang hat das deutsche Fernsehen, getrieben von Rechtspopulisten, immer häufiger über ausländische Tatverdächtige berichtet. Jetzt zeigt eine Langzeitstudie zur ...

weiterlesen
mediendiskurs
101, 3/2022
Artikel
Daniel Hajok

15 Jahre Mediensozialisation im Fokus der Wissenschaft

Entwicklungen des Medienumgangs im zeitlichen Verlauf

Band 10 der von Ingrid Paus-Hasebrink, Sascha Trültzsch-Wijnen und Uwe Hasebrink herausgegebenen Reihe Lebensweltbezogene Medienforschung: Angebote, Rezeption, Sozialisation bringt ...

weiterlesen
mediendiskurs
101, 3/2022
Artikel
Christine Linke

„Die mediale Erzählung hinkt progressiven Entwicklungen hinterher.“

Femizide füllen ganze Sendereihen, und die schöne, auch im Tod noch sexuell attraktive Frauenleiche ist ein ebenso klassischer wie perverser Topos. Obwohl Gewalt gegen Frauen auch ...

weiterlesen
mediendiskurs
100, 2/2022
Interview
Martin Steinebach

Maschinelles Lernen im Jugendschutz

Unsere Machbarkeitsstudie Technik für den digitalen Jugendschutz: Automatische Erkennung von Sexting und Cybergrooming von 2018 hat untersucht, wie Methoden des maschinellen ...

weiterlesen
mediendiskurs
100, 2/2022
Artikel
Jan Harms

Widersprüchliche Signale

Notizen zur Rezeption von True Crime

True Crime tritt oft mit dem Anspruch auf, „nur die Fakten“ über Verbrechen und Ermittlungen zu berichten. Doch das Genre sendet seinem Publikum widersprüchliche Signale: ...

weiterlesen
mediendiskurs
100, 2/2022
Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Peter Gerjets

Dr. Peter Gerjets ist Professor für Lehr- und Lernforschung am Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM). Dort leitet er die Arbeitsgruppe „Multimodale Interaktion“. Gerjets ...

weiterlesen
tv diskurs
99, 1/2022
Artikel
Juliane Wegner, Julia Stüwe, Elizabeth Prommer

Netflix & Co. im Fokus

Geschlechterdarstellungen und Diversität in Streaming- und SVoD-Angeboten

Streaminganbieter und ihre Eigenproduktionen rühmen sich für ihre diversen und vielfältigen Casts und Storylines. Systematische Untersuchungen dieses Eigenanspruchs im ...

weiterlesen
tv diskurs
99, 1/2022
Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Petra Gehring

Dr. Petra Gehring ist Professorin für Theoretische Philosophie. Nach dem Studium in Gießen, Marburg und Bochum wurde sie 1992 promoviert und im Jahr 2000 habilitiert. Seit 2002 hat ...

weiterlesen
tv diskurs
98, 4/2021
Artikel
Luisa Liebau, Lorena Schierer, Patrick Rössler

„Alles so schön bunt hier“?

Diversität in der deutschen Fernsehwerbung – ein Zeitvergleich von 2003 zu 2021

Diversität ist spätestens seit der förmlichen Einführung des dritten Geschlechts (2018) oder der gleichgeschlechtlichen Ehe (2017) in aller Munde. Als sozial konstruiertes Phänomen ...

weiterlesen
tv diskurs
98, 4/2021
Artikel
Kirsten Müller-Vahl

Krankheitsbilder im Internet: das Tourettesyndrom

Aufmerksamkeit wichtiger als realistische Information?

Wer sich heute über Krankheiten informieren will, schaut gern im Internet nach. Dort klären Fachleute, medizinische Foren oder Selbsthilfegruppen über alle möglichen Krankheiten ...

weiterlesen
Online seit
20.10.2021
Interview
Monika Weiß

Klassenfragen im Kinder- und Jugendfernsehen

Wie divers sind die Lebenswelten der Figuren und Protagonist*innen auf dem Bildschirm?

Ende August 2021 fand der Workshop Fernsehen und Klassenfragen der Arbeitsgemeinschaft Fernsehen der Gesellschaft für Medienwissenschaft an der Universität Siegen statt. Das Thema ...

weiterlesen
Online seit
08.10.2021
Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Markus Lehmkuhl

Seit 2015 ist Dr. Markus Lehmkuhl Professor für Wissenschaftskommunikation in digitalen Medien am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Nach einem Studium der Biologie und der ...

weiterlesen
tv diskurs
97, 3/2021
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Digitale Analphabeten

Raubt die moderne Medienkultur jungen Menschen das politische Bewusstsein?

Der Medienwissenschaftler Marcus S. Kleiner ist überzeugt, dass Streamingdienste wie Netflix die Demokratie gefährden: Die junge Generation habe durch ihr Leben in digitalen ...

weiterlesen
Online seit
20.07.2021
Artikel
Jörg Scheffer

Datenökonomie verfestigt soziale Milieus

Warum wir im Netz vor allem mit uns selbst konfrontiert sind

Die Digitalisierung spielt heute in nahezu allen Lebens- und Arbeitsbereichen eine zentrale Rolle. Innovative digitale Lösungen machen das Leben oftmals sicherer und komfortabler. ...

weiterlesen
Online seit
28.05.2021
Interview
Alexander Grau

Das Porträt: Anne Bartsch

Dr. Anne Bartsch ist Professorin für Empirische Kommunikations- und Medienforschung an der Universität Leipzig. Sie studierte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, wo ...

weiterlesen
tv diskurs
96, 2/2021
Artikel
Carolin Wenzel, Celia Ruppert

Mythos weibliche Lust

Was macht die feministische Pornografie?

Die Pornografiebranche hat das Potenzial einer neuen weiblichen Zielgruppe bereits ab den 1980er-Jahren erkannt und Angebote sowie Inhalte geschaffen, die einen Gegen­entwurf zur ...

weiterlesen
tv diskurs
96, 2/2021
Artikel
Johanna Börsch-Supan

Desinformation als Bedrohung für die Demokratie

Vom Umgang junger Menschen mit Falschaussagen und Verschwörungserzählungen

„Das Coronvirus gibt es nicht“– „Das Virus ist eine Erfindung von Bill Gates“. Viele Jugendliche und junge Erwachsene wurden im vergangenen Jahr regelmäßig mit solchen und ...

weiterlesen
Online seit
15.03.2021
Interview
Fred Mast

Wahrnehmung, Schein und Wirklichkeit

Computerspiele und virtuelle Realität sind neue Herausforderungen für unser Wahrnehmungsvermögen und unseren Sinn für Realität. Durch ein besseres Verständnis unserer Wahrnehmung ...

weiterlesen
tv diskurs
95, 1/2021
Artikel
Margreth Lünenborg

Wut – Empörung – Solidarität: soziale Medien und ihre Affektdynamiken

Der Beitrag diskutiert, wie soziale Medien Emotionen und affektive Intensitäten erzeugen und wie Funktionsweise und Distributionslogik sozialer Medien maßgeblich durch ...

weiterlesen
tv diskurs
95, 1/2021
Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Judith Simon

Seit Februar 2017 hat Prof. Dr. Judith Simon den Lehrstuhl für Ethik in der Informationstechnologie an der Universität Hamburg inne. Darüber hinaus ist sie seit 2018 Mitglied des D ...

weiterlesen
tv diskurs
95, 1/2021
Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Daniel Martin Feige

Prof. Dr. Daniel Martin Feige ist Philosoph. Doch zum Studium der Philosophie kam er über den Umweg des Jazz. Nachdem ihm die Anforderungen eines Studiums als Jazzpianist am Sweeli ...

weiterlesen
tv diskurs
94, 4/2020
Artikel
Alexander Korte

Pornografie

Hypothesen und Fakten zu möglichen Auswirkungen auf die psychosexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

Mit der flächendeckenden Verbreitung des Internets hat eine dramatische Veränderung sowohl im Hinblick auf die Zugriffsmöglichkeiten auf pornografisches Material als auch ...

weiterlesen
tv diskurs
94, 4/2020
Artikel
Jürgen Grimm

Hochgefährlich und ohne verlässliche Strukturen!

Mit Verschwörungsnarrativen gegen Werterelativismus und Weltbild-Chaos

Wie unsere Welt und unser Leben entstanden sind und ob bzw. wie das eine und das andere enden, bleibt uns Menschen unverständlich und verborgen. Unendlichkeit können wir nicht ...

weiterlesen
tv diskurs
94, 4/2020
Interview
Michael Ullrich

Sich selbst zum Bild machen

Die Kommunikation über Bilder hat durch die sozialen Medien enorm an Bedeutung gewonnen. Dr. Wolfgang Ullrich, von 2006 bis 2015 Professor für Kunstwissenschaft und Medientheorie ...

weiterlesen
tv diskurs
94, 4/2020
Interview
Alexander Grau

Das Porträt: Marc Ziegele

Marc Ziegele ist Juniorprofessor für politische Online-Kommunikation. Vermutlich gibt es nur wenige Lehrstühle in Deutschland, die ein aktuelleres Thema bearbeiten. Denn nicht erst ...

weiterlesen
tv diskurs
93, 3/2020
Artikel